Emotionale Fotografin

Einzig das Gefühl zählt beim fotografieren

Im Alter von 7 Jahren bekam ich meine erste Kamera geschenkt. Von diesem Augenblick an verlor ich mein Herz an die Fotografie.

Deshalb ist meine Kamera meine stetige Begleiterin auf all meinen Wegen. Ich bin süchtig danach besondere Momente einzufangen und in seiner ganzen Schönheit festzuhalten. So erzähle ich meine ganz eigene Geschichte vom Leben.

 

Die Fotografie verhilft mir dem Alttag zu entkommen und mich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu konzentrieren. Und wenn ich es dann noch schaffe, anderen Menschen eine Freude zu machen, indem ich ihre schönsten Augenblicke für die Ewigkeit festhalte, dann habe ich meine Berufung gefunden.

 

Ich habe das Handwerk Fotografie weder studiert, noch erlernt. Ich fotografiere aus meinem Bauchgefühl heraus. Und genau das macht meine Fotos zu etwas Besonderem. Ich folge keinen Regeln. Einzig und allein Emotionen und Gefühle sind meine Lehrer.

 

Ihre Diana de Morales